Maisfeldtag 2018

07.09.2018

Austausch unter Kollegen und Experten beim Maisfeldtag in Bawinkel


Traditionell lud das Unternehmen Tiba Kraftfutter am letzten Donnerstag (07.09.), passend zum
Herbstanfang und zur Maisernte, Landwirte der Region zum Austausch beim „Maisfeldtag“ ein. Ca.
120 Teilnehmer aus Landwirtschaft, Ackerbau und Viehzucht folgten der Einladung und fanden sich
auf dem Firmengelände in Bawinkel ein.
Nach einer kleinen Begrüßungsrede durch den Geschäftsführer Ralf Tihen gab es zwei interessante
Vorträge für das Fachpublikum. Constanze Holzfuß vom Unternehmen Koppert stellte innovative
Möglichkeiten der biologischen Schädlingsbekämpfung vor. Sie erläuterte den umweltschonenden
und gezielten Einsatz von pflanzlichen oder tierischen Mitteln gegen Schädlinge bei Nutzpflanzen.
Danach betrat Ansgar Hummeldorf vom Unternehmen Pioneer das Rednerpult. Er gab zunächst
einen Überblick über die Kosten der Maissiloerstellung und ihrer korrekten Berechnung. Danach
stellte er einige hilfreiche Tipps vor, wie die Maissilage beim Anlegen noch besser gelingt.
Einig waren sich alle drei Rednerinnen und Redner darüber, dass man es 2018 mit einem ganz
besonderen Sommer zu tun hatte. Eine Zeit mit so lang anhaltender Trockenheit und solch
weitreichenden Folgen für den Ackerbau habe man noch nicht erlebt. „Wir müssen jetzt das Beste
aus der Situation machen und weiter effizient arbeiten“, war die einhellige Meinung von Rednern
und Gästen.
Im Anschluss an die Vorträge hatte das Unternehmen Tiba ein reichhaltiges Grillbuffet vorbereitet,
bei dem man sich noch ausführlich unter Profis und Kollegen austauschte.
zum Archiv